Diskographie

Enescu Piano Works 
MDG 904 2039-6 (Hybrid SACD)

Il faut de l’intelligence (maîtrise des styles effleurés par le compositeur) et de l’intuition (fraîcheur renouvelée des figures pianistiques) pour bien interpréter Enescu. Sina Kloke possède ces qualités, en plus d’une jolie culture du son, et elle boucle ce fascinant CD avec une pièce de jeunesse – Regrets –, qui résume, hélas, le „cas“ Enesco, si exceptionnel et si peu connu.

Le Monde, Oktober 2017

Mit Sina Kloke steht eine absolut integre Pianistin für diese Werke zur Verfügung, die mit einem tiefen Verständnis und einem genuinen Spiel für die Welt Enescus aufwartet. Eine hervorragende CD mit einer hinreißenden Interpretation, die Lust auf mehr Enescu macht.

Pizzicato, Oktober 2017

Sina Kloke ist eine solche großartige Pianistin: Sie spielt, technisch perfekt und ungemein engagiert, mit sehr viel Klangsinn. Sie beherrscht die raffinierte Kunst, Töne und Stimmen dynamisch und artikulatorisch zu individualisieren und doch zwingend aufeinander zu beziehen. Solches Interpretieren rückt die Musik Enescus ins beste Licht. Es drängt sich der Eindruck auf, dass Sina Kloke die Stücke im Grunde besser spielt, als sie komponiert sind.

Fono Forum, November 2017

Besser kann man diese Musik kaum spielen, denn hier klingt alles absolut überzeugend und authentisch. Das ist eine wirklich herausragende Platte geworden.

Radio Bremen, November 2017

Es ist Musik, die man im Konzertbetrieb selten hört, ein farbenreicher Klangrausch, der die Möglichkeiten des Klaviers ausschöpft. Man könnte darin versinken, könnte auch die Fülle der Melodien zwischen all den Verzierungen vergessen, spielte man nicht Klavier wie Sina Kloke, so exakt, spontan, instinktsicher und fein gleichermaßen.

Süddeutsche Zeitung, Dezember 2017

The Lark Ascending
Naxos 8.573530

Pianist Sina Kloke, the best part of the Fantasia performance, provides charming and idiomatic readings of these lovely, unexpected miniatures (Suite of Six Short Pieces).

Fanfare, März 2017

Sina Kloke plays with agreeable discernment and assurance both in (Six Short Pieces) and in the early Fantasia.

Gramophone, Februar 2017

All six pieces (Suite of Six Short Pieces for Solo Piano) are played with subtlety and conviction. The listener will be impressed…

Musicweb International, Januar 2017

Sina Kloke plays (Fantasia for Piano and Orchestra) with aplomb, never letting the dense textures overwhelm her, and she handles the cute Six Short Pieces for solo piano with finesse.

ClassicsToday, Januar 2017